1. bundesweites Treffen deutschsprachiger Wissenschaftsläden

Wissnet_TreffenYeah, wir haben es geschafft und ein Treffen deutschsprachiger Wissenschaftsläden mit organisiert. Nach intensiver Vorbereitungsphase trafen sich am 20. und 21. Juni die Vertreter/innen deutschsprachiger Wissenschaftsläden in Potsdam.

Unter der Schirmherrschaft von Wissnet, dem Verbund nord- und ostdeutscher Wissenschaftsläden, den wir ebenfalls mitgegründet haben, fand ein reger Austausch von Ideen und Erfahrungen sowie die Planung einer Erweiterung von Wissnet statt.

Vertreter der Wila Kubus Berlin, Wila Potsdam (Gastgeber), WTT Dresden, Wissenschaftsladen Hannover, Wila Bonn, Science Shop Vechta/Cloppenburg, auch des Wila Wien und basis.wissen.schafft e.V. Berlin, sowie Interessierte und Manfred Ronzheimer (Journalist der taz) waren anwesend.

Füuehrung_WissenttreffenAm ersten Tag tauschten wir ausgiebig Erfahrungen und Zielsetzungen der jeweiligen Wilas aus und ließen den Tag nach einer Führung des Wila Potsdam über das spannende Gelände des freiLands, wo Initiativen verschiedenster Art ein inspirierendes Gelände beleben und mit ihrem Spirit und ihren Projekten bereichern, beim Kochen und gemeinsamen Essen ausklingen.

Am Samstag diskutierten wir das Selbstverständnis von Wilas heute, die Zukunft des Wissnet und gemeinsame PR- und Öffentlichkeitsarbeit.Ergebnisse_Wissnettreffen

Schnell wurde klar, dass wir diese Diskussion in der kurz bemessenen Zeit nicht zu Ende führen konnten. Wir werden daran weiterarbeiten in Online-Konferenzen und weiteren Treffen. Jetzt geht es daran, klare Ziele für Wissnet zu definieren und eine entsprechende Struktur aufzubauen.

Fazit dieses ersten Treffens ist, dass wir Wissenschaftsläden und anderen Citizen Science-Projekte weiter vernetzen wollen. Online-Konferenzen und weitere Treffen sind bereits terminiert.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.