basis.wissen.schafft und einleuchtend.org nehmen teil am GASAG-Zukunftswettbewerb

Unser Kooperationspartner einleuchtend e.V., mit dem wir schon im vergangenen Jahr zusammengearbeitet haben, ist mit seinem Konzept des „energieautarken Büros auf der Tempelhofer Freiheit“ ausgewählt worden, am Zukunftswettbewerb der GASAG teilzunehmen.

Der Wettbewerb zeichent innovative Klimaschutzprojekte aus, die sich mit dezentraler Energieversorgung oder der Ausbau erneuerbarer Energien beschäftigen.

Das Konzept von einleuchtend.org basiert auf Fotovoltaikmodulen und einer Kleinwindkraftanlage für den Wissenscontainer von basis.wissen.schafft e.V., um den Wissenschaftsladen auf dem Tempelhofer Feld mit Strom zu versorgen – unabhängig von jeder Infrastruktur.

Wir glauben an das Projekt und daran, dass es zukunftsweisend auch für Containerverleiher, mobile Büros, Kleingartenanlagen etc. ist.

Deswegen bitten wir alle, bei der Abstimmung für den Publikumspreis mitzumachen. Die Abstimmung läuft bis zum 17.8., im September ist die Preisverleihung.

Link zur Abstimmung

Dann muss man sich durch die Teilnehmergalerie klicken, bis man zum Projekt „Das energieautarke Büro auf der Tempelhofer Freiheit“ kommt, abstimmen, und wer Lust hat, macht beim Gewinnspiel mit 😉

Danke für Eure Teilnahme!

Dieser Beitrag wurde unter Kooperation, Projekt abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.